Windows Server

Server-Softwarelizenzen
Server-Softwarelizenzen sind Lizenzen, die Betriebssystemen zugewiesen sind, die Microsoft für Server erstellt hat. Die Verschiebung bestehender Server und Anwendungen in eine virtuelle Umgebung führt häufig zu zusätzlichen Lizenzkosten. Daher führt dies zu wechselnden Lizenzbedingungen für Betriebssysteme und Anwendungssoftware. Daher gibt es in der Welt der Serverlizenzen zwei Lizenzmodelle: Lizenzierung nach Anzahl der Prozessoren und Lizenzierungsmodelle nach Anzahl der Kerne. Software für gewerbliche Kunden benötigt legale Lizenzen auch für Open-Source-Lösungen. Bei großen Softwareunternehmen ist das jedoch nicht immer einfach. Da Anwendungen und Betriebssysteme auf Servern mit Mehrkernprozessoren laufen, ist manchmal unklar, ob die Maschine oder der Kern wichtig ist. Verwirrend wird die Situation, wenn die Software in virtualisierten Umgebungen installiert werden soll. Zudem hat der Softwareriese Microsoft eine klare Regelung zu diesem Thema geschaffen. Die Lizenzkosten hängen von der Anzahl der CPUs auf dem Server ab. In einigen Fällen gibt es Ausnahmen. Aus diesem Grund müssen Sie auf Windows Server 2008 eine Serverlizenzierung durchführen.
Was Sie über Serversoftwarelizenzen wissen müssen
Die Lizenzmodelle aller Serverbetriebssysteme und -anwendungen wurden kürzlich aktualisiert und an die Anforderungen virtualisierter Umgebungen angepasst. Die Standard Edition von Windows Server 2008 ist daher die Basis für eine virtualisierte Instanz davon. Sie können dann das zugrunde liegende Setup des Systems nur verwenden, um die virtuelle Maschine zu starten. Andernfalls werden keine Dienste oder Anwendungen ausgeführt. Ab heute werden Serversoftwarelizenzen nicht mehr pro Server, sondern nur noch pro Serverfarm festgelegt. Das bedeutet, dass Anwendungen auf beliebig vielen virtuellen Maschinen installiert und je nach Anzahl der bezahlten Lizenzen ausgeführt werden können. Als Ergebnis sehen wir deutlich, dass die Lizenzmodelle an die Bedürfnisse der Nutzer und die Eigenschaften der Maschinen angepasst sind.
Bekannte Serversoftware
Windows Server 2019 : Der Server ist das fortschrittlichste und aktuellste Betriebssystem. Es ist das Schönste Betriebssystem, das wir für Ihre Remote-Desktop-Server empfehlen können. Es gibt viele Modelle von Windows Server 2019. Um diese Modelle kurz zu erwähnen, ist die Standardversion von Win Server 2019 das Betriebssystem für Unternehmen, die nicht viel Virtualisierung benötigen. Die Enterprise-Version von Windows Server 2019 ist ein professionelles Server-Betriebssystem, das alles hat, was auf einem virtuellen Server sein muss. Mit diesem Betriebssystem für große Unternehmen können Sie viele virtuelle Maschinen erstellen. Eine andere Version ist das Windows Server 2019 Datacenter. Dieses Betriebssystem ist ein Betriebssystem, das für große Unternehmen entwickelt wurde, um Serverfunktionen im Detail zu nutzen.

Windows Server 2016 : Die richtige Sicherung kritischer Unternehmensdaten und die sichere Speicherung dieser Daten ist die Aufgabe von Windows Server 2016. Mit diesem Betriebssystem profitieren Sie von einer Vielzahl erweiterter Management-Tools und einer Vielzahl neuer Funktionen. Darüber hinaus bieten die Editionen Standard und Datacenter eine noch komfortablere Virtualisierung von Anwendungen mit Container-Unterstützung und der Möglichkeit, einen Nano-Server zu installieren. Zusätzliche Features wie Direktspeicher oder geschützte virtuelle Maschinen machen Windows Server 2016 ebenfalls zu einer lohnenden Geschäftsinvestition.

Windows Server 2008 : Es ist das am besten geeignete Netzwerkmanagement für Unternehmen, die ein sicheres und leistungsstarkes Serverbetriebssystem suchen. Die Entwickler haben das Programm hauptsächlich für Virtualisierungsumgebungen entwickelt. Dafür stehen eine Reihe von Programmen wie Hyper-V, Active Directory und PowerShell zur Verfügung.

Zeigt alle 3 Ergebnisse

Sortiere nach:
Ansicht:
-93%

Windows Server 2012 Kaufen

1
129,99
-62%

Windows Server 2016 Kaufen

1
49,99
-97%

Windows Server 2019 Kaufen

1
49,99

Zuletzt Angesehen

Sie haben kein kürzlich angesehenes element.